Band 4: Prinzipientreue
Band 13: Kleine Lügen erhalten die Feindschaft II
Comic: Das Licht von Kahless
Band 12: Kleine Lügen erhalten die Feindschaft I
Sammelband 04: Unmögliches ist unser Metier

Am 08. September 1966 Flog mit der Folge Das Letzte seiner Art, das erste Mal ein Raumschiff namens U.S.S. Enterprise mit seiner ungleichen Crew über die heimischen TV-Schirme.
Hat Gene Roddenberry damals jemals geglaubt, dass der Name Star Trek auch nach fünfzig Jahren immer noch in aller Munde ist?

In diesen fünfzig Jahren, ist etwas fast unglaubliches entstanden. 725 TV-Folgen und 13 Kinofilme wurden Produziert. Dabei wurde besonders in den Serien, neben der schlichten Unterhaltung, meist Themen aller Art behandelt die einen immer noch zum Nachdenken anregen. Es wurde auf unser aktuelles Weltgeschehen eingegangen, Politische und soziale Fragen aufgeworfen, sowie wissenschaftliche Bereiche kritisch beäugt.
Star Trek hat auch in technischer Hinsicht unser aller Leben verändert. Dinge wie Computer, Tablets, oder Smartphones sind in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken und würden ohne Star Trek, nicht so existieren wie sie es heute tun.
Neben TV und Kino erschienen fast unzählige Romane, Sachbücher, Comics, Games, Modelle etc.

Der Hype um Star Trek Beyond lässt langsam nach, Zeit sich wieder in die Romanwelt zu stürzen.

Eine Überraschung gab’s für alle Titan-Fans. Das x Mal verschobene eBook Abwesende Feinde, erschien ohne grosse Ankündigung im Juli. Wir begleiten dabei Admiral Riker und die U.S.S. Titan auf eine neue Mission die direkt nach den Ereignissen von Star Trek – The Fall spielt und der Crew den letzten Nerv raubt.

Weiter geht’s mit Star Trek Made in Germany.

In zwei Wochen hat das lange Warten ein Ende, dann dürfen wir das neue Kinoabenteuer Star Trek Beyond bestaunen.

Bis es soweit ist, könnte man die Zeit mit etwas Star Trek Literatur verkürzen, denn auch da hat der Juli etwas ganz Besonderes für uns.
Mit Star Trek Prometheus starten wir diesen Monat in eine neue Trilogie die nach den Ereignissen von The Fall spielt. Das spezielle dabei ist, die Serie ist Made in Germany. Bernd Perplies und Christian Humberg durften eine neue, dem offiziellen Kanon folgende, Trilogie Schreiben.
Wir starten mit Star Trek - Prometheus, Band 1 - Feuer gegen Feuer.
Kann die Crew der U.S.S. Prometheus, des aktuell kampfstärksten Schiffs der Sternenflotte, das Rätsel um die Terroranschläge nahe der Klingonischen Grenze lösen, bevor ein neuer Krieg ausbricht?

Natürlich gibt’s auch im Juli wieder unser beliebtes "ebook oft he Month".
In Corps of Engineers 23 – Feuersturm Teil 1 (Geschrieben von David Mack) muss die Crew der U.S.S. da Vinci die havarierte, in einem Gasriesen feststeckende U.S.S. Orion retten. Die Aufgabe erweist sich aber als schwieriger als erwartet.

Das war’s auch schon für den Juli. Ich wünsche uns allen einen unvergesslichen Monat.

So langsam wirds was mit dem Sommer. Zeit ein gutes Buch zu nehmen und unter einem schattigen Plätzchen etwas zu Lesen.
Gut werden wir dabei von Cross Cult wieder mit etwas Star Trek Lektüre versorgt.
Wir starten gleich mal mit einem Abschluss.

Passend zu Star Trek Beyond, der ab 21.Juli im Kino zu sehen ist, können wir die Mannschaft der Enterprise nochmals in ihren Akademiezeiten erleben. Star Trek - Starfleet Academy, Band 4: Das Attentatsspiel ist leider schon der letzte Starfleet Academy Roman der in der neuen Zeitlinie spielt, er ist also was ganz Spezielles und ist die perfekte Einstimmung für den Kinobesuch ab Juli ;)

Bleiben wir in der neuen Zeitlinie.

 

Bald ist es soweit. Ab 21. Juli werden die Kinosäle gestürmt, denn dann läuft bei uns endlich der Sommerblockbuster Star Trek Beyond an.
Im Forum wird fleissig diskutiert und wir hoffen alle dass wir einen, dem 50.Jubiläum gerechten Star Trek Kinofilm sehen dürfen.

Infos, Trailer, Poster etc. zu Star Trek Beyond, findest du übrigns oben in der Rubrik Kinofilme, oder wenn du hier drauf klickst.

Wer wie ich, nicht an der FedCon 25 in Bonn teilnehmen kann, für den hat der TV-Sender TELE 5 ein besonderes Geschenk.

 

Auszug aus der Facebook Meldung von TELE 5:
"Dieses Jahr wird auf der FedCon das 50jährige Star Trek-Jubiläum gefeiert und TELE 5 ist als offizieller Partner natürlich mit dabei! Alle, die kein Ticket ergattern konnten, dürfen sich auf insgesamt NEUN Livestreams von ausgewählten Panels hier bei Facebook freuen!"

Das Facebook-Streamingprogramm sieht folgendermassen aus:
Freitag, 13. Mai 2016
18:30 – 20:00 Uhr: Opening Ceremony

Samstag, 14. Mai 2016
11:00 – 12:00 Uhr: George Takei – Hikaru Sulu, Star Trek TOS
19:45 – 20:45 Uhr: William Shatner – Captain Kirk, Star Trek TOS
20:45 – 21:45 Uhr: Terry Farrell – Jadzia Dax, Star Trek DS9

Sonntag, 15. Mai 2016
14:00 – 14:30 Uhr: Marina Sirtis – Deanna Troi, Star Trek: TNG
16:00 – 17:00 Uhr: George Takei – Hikaru Sulu, Star Trek TOS
20:00 – 21:00 Uhr: William Shatner – Captain Kirk,  Star Trek TOS

Montag, 16. Mai 2016
13:00 – 14:00 Uhr: Walter Koenig – Chekov, Star Trek TOS
14:00 – 15:00 Uhr: Ethan Phillips, Robert Beltran – Neelix, Chakotay, Star Trek Voyager

Ich wünsche allen Daheimgebliebenen viel Spass mit dem Programm.